„An Geschichten glauben und ihnen eine perfekte Bühne bauen“

Dita Zipfel und Finn-Ole Heinrich über ihren neuen Verlag Huckepack

© mairisch Verlag

Dita Zipfel und Finn-Ole Heinrich haben einen eigenen Verlag gegründet, den Huckepack Verlag. Am 20. März – zum Indiebookday – erschien mit „Schlafen wie die Rüben“ das erste Buch. Ausgedacht und geschrieben von den beiden, illustriert von Tine Schulz. Finn und Dita sind neu bei den Spreeautoren, und da haben wir natürlich die Chance ergriffen und ihnen Löcher in den Bauch gefragt. 

Liebe Dita, lieber Finn: Von wem ist euer tolles Logo?
Dita: Ein Geschenk unserer tollen Freundin Rán Flygenring.

Wie schnell kamt ihr auf den Namen Huckepack?
Finn: Die ganze Idee hab ich schon ewig halbausgebrütet mit mir rumgetragen, also: wirklich vielleicht schon knapp zehn Jahre. Die Namensidee kam mir irgendwann mal irgendwo, unterwegs. Als es dann mit und durch Dita konkret wurde, habe ich den Namen in den Ring geworfen. Und irgendwie hat es nie Diskussionen darum gegeben. Wir hatten nie einen anderen. Insofern: schnell und sehr langsam.

© Rán Flygenring für Huckepack
Mehr lesen

Unsere Neuerscheinungen im Frühjahr 2021 / Teil 3 von 3

Die Leipziger Buchmesse findet nicht statt. Aber wir haben trotzdem tolle Bücher gemacht. Am besten kauft ihr sie einfach alle in eurer Lieblingsbuchhandlung.

Illustration: Katja Spitzer

Haare – Geschichten über Frisuren
Autorin und Illustratorin: Katja Spitzer
Gestaltung: Paulina Pysz
Verlag: Prestel
Inhaltsangabe: Was haben Pony, Pferdeschwanz, Affenschaukel und Schnecke gemeinsam? Genau, sie alle sind Frisuren! Katja Spitzer erzählt in ihrem in ungewöhnlichen Farben gedruckten Buch alles über Haare: Dass den Menschen schon seit der Steinzeit Frisuren wichtig sind, von den hüftlangen Haaren der Kaiserin Sisi, den Turmfrisuren des Barock und den Punkfrisuren der 70er Jahre. Wir erfahren, welche Schönheitsrezepte die alten Ägypter für ihre Haare hatten, wem Inder ihre Haare opfern und warum viele Afroamerikaner ihren Afrolook mit großem Stolz tragen, was der Bubikopf mit Emanzipation zu tun hat, warum unsere Haare grau werden und woraus sie überhaupt bestehen. Wir sehen Zöpfe, Locken, blonde, schwarze, rote Haare, kurze oder lange Haare, Damenbart und Bartfrisuren und lernen viele Redewendungen, die mit Haaren zu tun haben.
Zielgruppe: 7 Jahre und älter


Die Spur führt zu dir
Autorin: Amy Stern (Susanne Fülscher)
Verlag: Carlsen
Inhaltsangabe: Auf dem Weg nach Italien wird Ella vom Blitz getroffen. Der Grund dafür heißt Fabio. Die beiden kommen sich auf der langen Irrfahrt nach Venedig näher – und verlieren sich nach ihrer Ankunft prompt aus den Augen. Zum Glück kennt Ellas Gastgeberin und Kusine Matilda jeden Winkel der Stadt. Gemeinsam begeben sie sich in dem Labyrinth der Lagunenstadt auf Spurensuche.
Zielgruppe: ab 12 Jahren


Mehr lesen

Unsere Neuerscheinungen im Frühjahr 2021 / Teil 2 von 3

Die Leipziger Buchmesse findet nicht statt. Aber wir haben trotzdem tolle Bücher gemacht. Am besten kauft ihr sie einfach alle in eurer Lieblingsbuchhandlung.

Illustration: Marion Goedelt

Wo bist du zu Hause?
Autorin und Illustratorin: Marion Goedelt
Verlag: Thienemann Verlag
Inhaltsangabe: Wer wohnt wo? Welches Tier lebt im Wald und welches auf der Wiese? Wer hängt kopfüber an einem Ast, und wer hat sein Nest hoch oben im Baum? Kinder ab zwei Jahren werden in diesem bunten Pappbilderbuch schnell ihr Lieblingstier entdecken.
Zielgruppe: 2 Jahre und älter


Die Akademie der Abenteuer – Band 1 bis 4
Autor: Boris Pfeiffer
Illustratorin: Kris Kersting
Verlag: Verlag Akademie der Abenteuer
Inhaltsangabe: Band 1: „Knochen der Götter“ Rufus‘ neue Schule, die Akademie des leibhaftigen Studiums vergangener Zeiten, hat es in sich: Sie steckt voller rätselhafter Fundstücke aus der Vergangenheit, und jedes Teil birgt Geheimnisse. Um diese zu lüften, braucht es besondere Fähigkeiten …
Band 2: „Stunde des Raben“ Das zweite Abenteuer führt die Freunde Rufus, Filine und No und die geheimnisvolle Bisamratte Minster in die Welt der Kelten, direkt in eine Reihe alles entscheidender Schlachten …
Band 3: „Schiff aus Stein“ Eine Entführung quer über das Mittelmeer hält Rufus, Filine und No in Atem. Zusammen mit Sklaven, Piraten und einem geheimnisvollen jungen Glasmacher finden sich die Lehrlinge der Akademie in der Zeit der Phönizier wieder …
Band 4: „Erbe des Rings“ Rufus, Filine und No, die Lehrlinge der Akademie, stoßen mitten hinein in die gefährlichen Ereignisse um den jungen König Salomo. Gleichzeitig bricht innerhalb der Mauern der Akademie ein Machtkampf aus …
Zielgruppe: LeserInnen ab 10 Jahren


Illustration: Bianca Schaalburg

Doppelt gebucht
Autorin: Nina Petrick
Illustratorin: Bianca Schaalburg
Verlag: Tulipan
Inhaltsangabe:  Monas Familie kann es nicht fassen – als sie in ihrem Ferienhaus ankommen, wohnt dort schon jemand. Durch einen Computerfehler ist das Haus doppelt vermietet worden. Die Familien haben keine Wahl, sie müssen zusammenrücken. Das Chaos ist vorprogrammiert …
Zielgruppe: Kinder von 7 – 9 Jahren


Mehr lesen

Unsere Neuerscheinungen im Frühjahr 2021 / Teil 1 von 3

Die Leipziger Buchmesse findet nicht statt. Aber wir haben trotzdem tolle Bücher gemacht. Am besten kauft ihr sie einfach alle in eurer Lieblingsbuchhandlung.

Illustration: Lisa Hänsch

Mission Hollercamp. Der unheimliche Fremde
Autorin: Lena Hach
Illustratorin: Lisa Hänsch
Verlag: Mixtvision
Inhaltsangabe: Ferienzeit heißt Hollercamp. Wie jedes Jahr treffen sich Leon, Emily und Jakub auf dem Campingplatz. Vor ihnen liegen himmlische Wochen mit Sonne, Baden und Eis, fernab der elterlichen Kontrolle. Doch dieses Mal wird die Idylle von rätselhaften Ereignissen überschattet. Auf dem Campingplatz verschwinden Dinge oder werden manipuliert. Ob der geheimnisvolle Fremde dahinter steckt? Die Hollercamp-Bande nimmt die Fährte auf …
Zielgruppe: ab 10 Jahren


MARILU
Autorin: Tania Witte
Verlag: Arena
Inhaltsangabe: „Wenn ich ES jemals tue, geb ich dir die Kette zurück, Elli“, hatte Marilu geschworen. Zwei Jahre später freut sich Elli auf ihren Schulabschluss und hat sowohl Marilu als auch den Schwur vergessen.
Doch dann findet sie die Kette in der Post. Der beiliegende Brief ist ein Hilferuf – und der Startschuss zu einem fiebrigen Roadtrip. Die Spur, die Marilu gelegt hat, bringt Elli und Marilus Bruder Lasse an ihre Grenzen.
Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und allen wird klar: Marilu testet das Leben. Und Elli muss dafür sorgen, dass das Leben diesen Test besteht.
Ausgezeichnet mit dem Mannheimer Feuergriffel.
Zielgruppe: Jugendliche ab 14


Mehr lesen

10 Fragen an unsere SpreeautorInnen: Grit Poppe

Foto: © Gregor Baron

………………………………………………………………………………………………………..
Name: Grit Poppe
geboren in: Boltenhagen 
seit wann in Potsdam: 1989
………………………………………………………………………………………………………..

1. Was sind die drei Lieblingsbücher deiner Kindheit?

„Die Söhne der großen Bärin“ (damals eine Trilogie) von Liselotte Welskopf-Henrich.
„Blauvogel – Wahlsohn der Irokesen“ von Anna Jürgen.
„Die Schatzinsel“ von Robert L. Stevenson.

2.  Wie kam es zu deinem Berufswunsch Autorin – und wie bist du es geworden?

Ich habe schon als Kind gern geschrieben. Das begann, als ich acht Jahre alt war und selbst dicke Abenteuerwälzer las. Die Geschichten spielten Freundinnen und ich nach: Wir bauten Tipis, schossen mit Pfeil und Bogen, erfanden eine Geheimschrift. Nach dem Spiel setzte ich mich hin und schrieb einfach drauflos. Mit 12 / 13 äußerte ich den Wunsch, Schriftstellerin zu werden, wurde aber nicht für voll genommen. Ich besuchte einen „Club der jüngsten Poeten“, und ein paar Jahre später studierte ich am Literaturinstitut in Leipzig. 1998 erschien mein erster Roman: „Andere Umstände“. Seitdem bin ich freiberufliche Autorin.

3. Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?

Chaotisch. Auf dem Schreibtisch liegen Manuskripte, Notizzettel, Recherchematerial herum.

Mehr lesen